AK Sprache

Der Arbeitskreis Sprache unterrichtet die Geflüchteten in Deutsch.

Beschreibung

Sprecher:  
Vertreter:  
Mitarbeit: Ellen Becker (Rönsahl), Vera Esser, Jürgen Galla, Monika Hahn, Karin Molter, Fritz Schmid, Jörg Schorn, Julia Ratz, Kerstin Düster, Birgitta Negel-Täuber; Ulrike Schumacher (Sprachkurse der Arbeitsagentur), Helga Bothe (Online-Sprachkurs), Lina Nowack (Eltern-Sprachkurs in der Spielgruppe Haunerbusch 87 Schulkinderhaus)
Lernorte: Treffpunkt am Kamperbach (ehrenamtliche Kurse – eK), Wohnungen (eK), Lutherhaus (eK), Gemeindehaus der Landeskirchlichen Gemeinschaft Vollme (eK), Kreativzentrum Kölner Straße (VHS), Gemeindehaus der Christuskirche (VHS), Gesamtschule (Raum 144)
Unterrichtsmaterial: Deutschkurs für Asylbewerber (Thannhauser Modell – 6,50€); Bildwörterbuch Deutsch (Hueber-Verlag) – Geschenk des Vereins; Alphamar – zur Alphabetisierung (Klett-Verlag)
Online-Kurs: zusätzliche Lernzeiten mit Online-Kursen (dienstags 17-19 Uhr) in der Gesamtschule Kierspe, Raum 144 keine Termine in den Sommerferien
Kontakt

Arbeitsblätter:

  • Arbeitsblätter aus Kurs Bothe:
  • Einfache Texte über Mutter- und Vatertag und Aufgaben zum Passiv (auf „langsamlangsam“)
    www.langsamlangsam.kulturserver.de
  • Grundregeln und Schilder für Fahrradfahrer in deutscher Sprache, kombiniert mit der englischen, französischen und spanischen Version:
    deutsch – englisch
    deutsch – französisch

    deutsch – spanisch
  • Grammatik-Gespräch über die Modalverben im Deutschen – Ausgangspunkt im Text: müssen/dürfen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.